Entdecke

hier findest du

echte Momente - eure Geschichten

Hochzeiten

Lovestories

Persönliches

foto-memories

März 22, 2018

-9- Gruppen, Gäste- und Familienfotos

Denkt daran, dass möglicherweise nach der Trauung nicht mehr alle beim Apéro dabei
sein werden und gerade Gäste, welche Spalier stehen, meist ihre Sachen (Accessoires)
im Auto lassen und nicht mehr ans Apéro mitnehmen. Für diese Gruppen macht es
sicherlich Sinn, sie unmittelbar nach der Trauung zu fotografieren.

Damit wir nicht den Überblick verlieren und zügig fotografieren können, solltet ihr
unbedingt eine Fotoliste erstellen. Wirklich zu empfehlen ist, dass jemand aus der
Gesellschaft bestimmt wird, die Gäste „zusammen zu trommeln“ und dabei auch
sicherstellt, dass niemand fehlt und vergessen geht.

Bitte denkt daran, die Gruppen nicht allzu gross zu gestalten, ich empfehle max. 8-10
Personen pro Gruppe.

Bei den Gruppenfotos darf es durchaus lustig zu und her gehen, grinst euch gegenseitig
an, schaut in verschiedene Richtungen, habt Spass und geniesst die Zeit!
Auch diese Momente sollen eine unvergessliche Erinnerung bleiben.
Eine Kopie der Gästefotoliste könnt ihr mir gerne vorab zustellen.

TIPP
Es empfiehlt sich, pro Gruppe ein/e Verantwortliche/r zu ernennen, welche/r die Gruppen
„formiert“. Je nach Grösse der Hochzeitsgesellschaft lohnt es sich, extra für die Gästefotos einen kleinen Zeitplan zu erstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.